Weser8geocaching’s Blog

Geocaching – nicht nur im Weserbergland

Earthcaches – Die Zweite

Posted by wese8geocaching - 14. Januar 2009

Nachdem ein Leser fragte, ob die Caches denn nun grandfathered wären oder nicht, hier noch mal kurz zur Situation.

Earthcaches, die vor Einführung des Portales Earthcache.org und der Änderung der Guidelines freigeschaltet wurden, werden wie Großväter behandeln. Also gehetschelt und gepflegt. 🙂

Neuere Earthcaches werden über das Portal Earthcache.org in eingegeben, wobei mit diesem Formular auch nach dem Typ der geologischen Erscheinung (EarthCacheClassification), dem Gelände gefragt wird (Type of Land) und der Telefonnummer (Phone number of public land) und Nummer der Genehmigung für den Cache (Approval Permit Number) und dem Namen des genehmigenden Verwalters (Name of Land Manager) gefragt wird.

Wenn die Earthcaches vom Team überprüft wurden und freischaltbar sind, wir der Cache  freigeschaltet und man bekommt ein Angebot seinen Cache zu adoptieren. Geschieht dies innerhalb von 4 Wochen, bleibt der Cache weiterhin gelistet.

Sobald die Earthcaches freigegeben wurden, erscheinen sie als Earthcache logbar unter Geocaching.com.

Ein kleines Detail in den Earthcache Guidelines fand ich bemerkenswert: Earthcaches können wie normale Mysteries aus mehreren Stationen bestehen, wobei sich mir da ohne reales Behältnis der Sinn nur zum Teil erschließt. Es sei denn, man würde zum Beispiel an einem Vulkankrater verschiedene Punkte zeigen wollen.

Außerdem muss der Ort innerhalb der letzten beiden Monate vor dem Einstellen des Caches vom Owner besucht und überprüft worden sein.

Advertisements

3 Antworten to “Earthcaches – Die Zweite”

  1. London Rain said

    Wir haben mal im Harz einen Earthcachemulti gemacht. Find ich eigentlich eine sehr schöne Idee!

  2. Grimmbart said

    wa sist denn bitte mit der genehmigungsnummer gemeint???

  3. wese8geocaching said

    Ganz einfach: In den USA muss man sich eine Genehmigung holen. Damit das Ganze auch nachverfolgbar bleibt, ist diese anzugeben.
    Die Earthcaches werden ja vom Verband der amerikanischen Geologen genehmigt.
    Gruß
    biboleck30

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: