Weser8geocaching’s Blog

Geocaching – nicht nur im Weserbergland

Earthcachetypen – Die Dritte

Posted by wese8geocaching - 30. Januar 2009

Bild der amerikan. Geologenvereinigung

Bild der amerikan. Geologenvereinigung

River Feature – Flüsse, gemeinhin auch als oberirdische fließende Ansammlungen von Wasser in einem Flussbett im Binnenland bekannt, finden sich in dieser Kategorie von Earthcaches. Wichtig ist das Merkmal des fließenden Gewässers. Häufig haben Flüsse ein Gefälle, verzweigen mehr oder weniger häufig in Hauptarme und abgelegenere Nebenarme und münden schließlich in offenere Gewässer wie Meere. Kennzeichnend ist außerdem die Fließrichtung.

Neben den Flüssen gibt es unter anderem noch bei stehenden Gewässern die Seen, im Bereich der Küstengebiete um Meere oder Ozeane. Große Flüsse ohne Nebenflüsse bezeichnen die Geologen als Strom, ein Beispiel ist die Weser. Näheres dazu findet sich hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Fluss und http://en.wikipedia.org/wiki/River

Sedimentary Feature – Sedimente, auch Ablagerungen von z.B. mineralischer Herkunft genannt, werden von Wasser oder Luft an andere Orte transportiert und lagern sich zu neuen Formationen zusammen. Man kann sie je nach ihrer Entstehung in verschiedene Hauptgruppen teilen (z.B. klastisch bei Wasser- oder Windtransport, chemisch bei Ausfallungsreaktion oder biogen bei Ablagerungen von Lebewesen wie Riffen). Je nach physikalischer Eigenschaft wie Geschwindigkeit, Dichte oder Druck lagern sich die Schwebeteilchen unterschiedlich schnell und gut ab. Was zuerst kommt, kann in erster Reihe Platz nehmen und somit nach ganz unten wandern. Dabei lagern sich verschiedene Stoffe mit gleicher Dichte bevorzugt in zusammenhängenden Bereichen ab und bilden eine Schicht. Handelt es sich nur um Stoffe aus einem Material oder verschiedenen Materialien in annähernd gleicher Dichte, so lagern sich die größeren Teilchen vor den kleineren Teilchen ab.

Näheres dazu findet sich hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Sediment und http://de.wikipedia.org/wiki/Sedimente_und_Sedimentgesteine und http://de.wikipedia.org/wiki/Sedimentation

Structural Feature – besondere Struktur, besondere strukturelle Eigenschaft, was auch immer die Geologen sich dabei gedacht haben? Man könnte dies auf Vorkommen besonders seltener Stoffe anwenden, Goldadern zum Beispiel. Außerdem wäre auch denkbar, dass damit besonders beeindruckende Funde von Findlingen, Gesteinsschichten oder anderen Dingen gemeint ist.

Da dieser Begriff hier nur recht schwammig ist, folgen keine weiteren Links. Wer weiß, was die Geologen hierunter genauer verstehen könnten, kann sich gerne mit einem Kommentar mit Quelle melden.

Impact Feature – beeindruckender Ort, auf den innerhalb kurzer Zeit hoher Druck (Impact source) ausgeübt wurde oder auf den z.B. ein Meteorit gefallen ist und einen Krater (Impact crator) gebildet hat.

Näheres dazu findet sich hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Impact_force und http://en.wikipedia.org/wiki/Impact_crater

Other Feature – Sammelkategorie für sonstige geologische Phänomene. Hier hinein schein denn auch solche Dinge wie Quellen zu gehören. Im Zweifel könnt ihr euren Earthcache zunächst in diese Kategorie stellen und abwarten, ob bei der Prüfung eures Listings Zweifel an der Einordnung aufkommen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: